Wofür steht die CE-Kennzeichnung?

Das CE-Zeichen kennzeichnet die Einhaltung der Basisanforderungen für das jeweilige Produkt. Diese ergeben sich aus den einschlägigen EG-Richtlinien und dienen der Sicherstellung eines noch vertretbaren Niveaus an Gebrauchstauglichkeit von technischen Produkten. Um das Kennzeichen anbringen zu dürfen, muss der Hersteller die Erfüllung der geforderten Regelungen bestätigen. Die Bestätigung erfolgt ohne Prüfung durch einen unabhängigen Dritten. Eine Kontrolle, ob der Hersteller die Regelungen tatsächlich einhält, findet daher im Normalfall nicht statt. Die CE-Kennzeichnung ist für das erstmalige in Verkehr bringen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) zwingend vorgeschrieben. Die CE-Kennzeichnung stellt somit im Wesentlichen eine Handelserlaubnis dar.  Die CE-Kennzeichnung bestätigt im Normalfall weder sicherungstechnische Eigenschaften noch die Qualität eines Produktes.[1]



[1] Internetauftritt VdS Schadenverhütung GmbH

http://www.vds-home.de/infopool/haeufig-gestellte-fragen/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.